Allgemein, WebWork

Welchen Zweck hat meine Firmen-Website?

MonitoreSicherlich ist diese Frage provokant. Aber die Frage stellt man sich als kleines und mittleres Unternehmen (KMU) viel zu wenig.

Viel beschäftigt im aktuellen Tagesgeschäft denkt man oft zu wenig an die eigene Website: ach ja, die haben wir ja auch noch, wie war noch die Adresse? Wenn es soweit gekommen ist, dann ist die Website eigentlich nicht wichtig. Oder doch nicht?

Fangen wir mal von vorn an: woher bekommen Sie als Unternehmer Anfragen und Aufträge?

  • Durch die Weiterempfehlung von zufriedenen Kunden?
  • Durch das Verteilen von Werbeflyern?
  • Durch das Schreiben zielgerichteter Briefe?
  • Durch das Schalten von teuren Anzeigen in den Print-Medien?

Schön, wenn das klappt, auch wenn es insgesamt ziemlich teuer ist.

Beispiel Anzeige: Eine farbige 1/4-Seiten-Anzeige in einem Monats-Fachmagazin bekommen Sie „schon“ für ungefähr 1000 Euro. Hinzu kommt die kreative Gestaltung der Anzeige. Professionell umgesetzt ist Ihre Anzeige dann sicherlich ein Hingucker und wird den ein oder anderen Kunden generieren. Der Nachteil dieser Geschichte: Nach einem Monat ist alles vorbei, es sei denn, Sie inserieren erneut.

Was passiert nun eigentlich, wenn Sie Ihre Website in dieser Anzeige bewerben und Ihre Website aber nicht hält, was die Anzeige verspricht? Genau. Der potenzielle Kunde ist weg und kommt nicht wieder.

Also: Ihr Auftritt sollte einheitlich sein, Appetit machen und Versprechen müssen eingehalten werden.

Gibt es vielleicht eine bessere Lösung, die oben genannten 1000 Euro sinnvoller einzusetzen?

Natürlich. Investieren Sie das Geld besser in erfolgreiches Webdesign für Ihre Website. Aber: Achten Sie auf folgende Dinge, denn nicht überall wo Webdesign draufsteht, ist auch Webdesign drin.

Was nützt die schickste Website, wenn sie indirekt über Suchmaschinen nicht gefunden wird?

Der Webdesigner sollte Sie schon bei der Konzeption darauf hinweisen, dass jede einzelne Seite der Website für sich auf drei bis fünf Suchbegriffe optimiert werden sollte. Wenn er das tut, dann weiß er auch, wie das technisch und ohne Tricks umzusetzen ist. Diese Onpage-Suchmaschinenoptimierung bedarf Ihrer Mitarbeit und umfassender Recherche, welche Suchbegriffe 1. für Ihre Website relevant sind und 2. ob tatsächlich danach gesucht wird.

Was nützt die schickste Website, wenn sie nur in bestimmten Browsern funktioniert?

Oftmals werden heute noch alte Techniken, wie Frames und Tabellen für das Layout ausgerichtet auf spezielle Auflösungen und Browser verwendet. Fragen Sie Ihren Webdesigner, wie die Technik hinter Ihrer zukünftigen Website funktioniert. Antworten sollte er mit: browserunabhängiges tabellenloses Layout mit CSS. Für spezielle Bereiche ist sicher eine Flash-animierte Website sinnvoll, aber bedenken Sie, Suchmaschinen können kein Flash lesen und somit sollte an eine Text-Alternative gedacht werden.

Was nützt die schickste Website, wenn sie den Benutzer von den Inhalten aussperrt?

Ihr Website-Besucher möchte sich eine Internetseite ausdrucken. Was passiert? Er druckt oftmals alles aus, Menüs, Grafiken, Werbebanner usw. Der eigentliche Inhalt, der Text, ist oftmals rechts abgeschnitten. Schriften sind in einer festen Größe, meist viel zu klein definiert. Sie lassen sich nicht verändern. Ihr Besucher hat aus gutem Grund JavaScript deaktiviert. Viele Websites sind aber nur über JavaScript-Menüs navigierbar. Er ist also ausgeschlossen von Ihrem Webangebot.

Fazit: Der Zweck insbesondere einer Firmen-Website besteht darin, Kunden zu gewinnen. Durch zukunftssicheres und für Suchmaschinen optimiertes Webdesign investieren Sie in die Zukunft Ihres Unternehmens. Und: Ihre Website hat Bestand, im Gegensatz zur Print-Anzeige.

Das 3haende Kreativ-Büro – Webdesign Berlin – entwickelt auch Ihre erfolgreiche Website, die zukunftssicher ist und gefunden wird.
Ein Einstieg in das sehr komplexe Thema kann ein kostengünstiger Website-Check Ihrer Website sein, der die kleinen Fehler mit großer Wirkung findet. www.3haende.com

3 Resonanzen zu “Welchen Zweck hat meine Firmen-Website?”

  1. on 14 Jul 2009 at 08:52 CAT4DOGS Hundeerziehung

    Wer kann denn bitte heute noch Versprechungen dieser Art halten…. frage ich mich! Kein Mensch kann noch versprechen, diesen kleinen Unternehmen eine gute Preis Leistung, geschweige denn eine spitzen Platzierung zu sichern. Ständig belästigen mich Firmen mit dem Versprechen bei Google auf Seite Eins gelistet zu sein, wenn ich meine Seite SEO optimieren lassen würde…. AHA, schaut man genauer hin, haben selbst die eigenen Firmenseiten keinen Pagerank mehr… Ein Schelm, wer böses dabei denkt…. Möglich, das ich mich irre, mag sein. Nix für ungut!

  2. on 12 Jan 2010 at 18:12 niin

    Gute SEO’s haben es nicht nötig, Website- Betreiber zu belästigen. Außerdem: wer Versprechen über Platzierungen abgibt, kann kein Profi sein.

    Wenn Sie sich selbst auf die Suche nach einem Profi begeben, machen Sie auch den Website-Test, eine einfache Anleitung hilft:
    http://www.einfach-praesent.de/anleitung-website-test/

    Viel Erfolg dabei.

  3. on 29 Mai 2013 at 00:09 Namen Marke

    Sehr schöne Zusammenstellung.
    Neben der Website ist zunächst ein rechtlich sicherer Firmenname wichtig.