Allgemein, Berlin, Freizeit, Haus und Hof

Knorrpromenade Berlin

Knorrpromenade Berlin

Initiative zur Rettung der Schmucktore der idyllischen Straße in Berlin-Friedrichshain

Die „Knorre“ ist schon etwas Besonderes in Berlin, 1911 erbaut, nur 160 Meter lang, eine Prachtstrasse im Kleinen. Alle Häuser sind saniert – das Beispiel einer „großbürgerlichen“ Wohnanlage steht unter Denkmalschutz. Wenn da nicht die verfallenen Schmucktore wären.

Frei nach dem Motto: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ haben sich nun einige Friedrichshainer Bürger das Ziel gesetzt, die verbleibenen Schmucktore wieder aufzubauen und zu rekonstruieren. Dazu wurde ein gemeinnütziger Verein gegründet: KiezGestalten e.V. – der sich nun um die Sammlung von Spenden und die Sanierung der Schmucktore kümmert.

Informationen zur Geschichte, zum Verein und wie man das Projekt unterstützen kann, finden Sie unter: Knorrpromenade und bei Facebook.

3 Resonanzen zu “Knorrpromenade Berlin”

  1. on 17 Okt 2012 at 18:14 Berlin Souvenirs

    Interessantes Projekt das Unterstützung gut tut. Grüße aus Berlin.

  2. on 02 Jan 2013 at 17:49 Namensentwicklung

    Lobenswert und interessant zugleich. Viel Erfolg!

  3. on 31 Jul 2013 at 10:40 Finanzmakler Leopoldshöhe

    Ich muss auch sagen, lobenswert dieses Engagement, viel Erfolg bei der Umsetzung!