Archiv für 'Berlin' Kategorie

Berlin, Freizeit

Eine Seefahrt, die ist lustig. Auch in Berlin.

Segelclub Karolinenhof

Man muss gar nicht an die Küste fahren. Berlin hat so schöne Gegenden, insbesondere im Südosten. Wald und Wasser. Und Wind. Gut, jetzt sind alle Boote winterfest gemacht. Aber die nächste Segelsaison kommt bestimmt.

Segeln in Berlin in einem sehr schönen Segelrevier vom Langen See bis zum Seddinsee und auch in die Große Krampe hinein. Umgeben von den Müggelbergen mit dem Müggelturm ist es ein Wassersportgebiet vom Feinsten.
» Den ganzen Beitrag lesen »

Allgemein, Berlin, Haus und Hof, Werbung

Vermessung Berlin Ingenieurbüro

Hausbau Vermessung Berlin

Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur und Sachverständiger in Berlin und Brandenburg

Ob Grundstück oder Einfamilienhaus – fachgerechte Vermessungen sind in jedem Fall notwendig.

Beim Neubau eines Hauses sind z.B. gleich mehrfach die Leistungen eines öffentlich bestellten und vereidigten Vermessers gesetzlich vorgeschrieben: von der Planungsphase / Genehmigungsphase über die Bauphase bis hin zum Einmessen des fertigen Gebäudes.

Die Vermessungsingenieurs-Dienstleistungen werden komplettiert durch Grundstücksvermessung bis hin zur Immobilienbewertung und dem Erstellen von Verkehrswertgutachten.

Bauen Sie auf die jahrelange Erfahrung des Berliner Vermessungsingenieurs Seibt und seinem Team.
Herr Dipl.-Ing. Seibt ist Sachverständiger für Grundstückswertermittlung, Ingenieurvermessung, Katastervermessung und Raumordnung sowie Mitglied vieler anerkannter Vereinigungen
Weitere Informationen finden Sie unter: Vermessung Berlin

Allgemein, Berlin, Freizeit, Haus und Hof

Knorrpromenade Berlin

Knorrpromenade Berlin

Initiative zur Rettung der Schmucktore der idyllischen Straße in Berlin-Friedrichshain

Die „Knorre“ ist schon etwas Besonderes in Berlin, 1911 erbaut, nur 160 Meter lang, eine Prachtstrasse im Kleinen. Alle Häuser sind saniert – das Beispiel einer „großbürgerlichen“ Wohnanlage steht unter Denkmalschutz. Wenn da nicht die verfallenen Schmucktore wären.

Frei nach dem Motto: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ haben sich nun einige Friedrichshainer Bürger das Ziel gesetzt, die verbleibenen Schmucktore wieder aufzubauen und zu rekonstruieren. Dazu wurde ein gemeinnütziger Verein gegründet: KiezGestalten e.V. – der sich nun um die Sammlung von Spenden und die Sanierung der Schmucktore kümmert.

Informationen zur Geschichte, zum Verein und wie man das Projekt unterstützen kann, finden Sie unter: Knorrpromenade und bei Facebook.

Ältere Artikel »